Camping-Abenteuer am See

Für manche ist es die ganz besondere Idylle und der traumhafte Ausblick, für andere die beste Kombination aus Camping-Abenteuer und Badeurlaub. Wer Lust auf „Camping am See“ hat, findet in Österreich zahlreiche Möglichkeiten. Neben Klassikern wie den Kärntner Seen oder dem Salzkammergut gibt es aber noch eine Vielzahl an Urlaubszielen und Geheimtipps, wo Campingfreunde und Wasserratten voll auf ihre Kosten kommen. Weil man in Österreich bekanntermaßen nicht Wildcampen darf, muss man für sein Wohnmobil natürlich einen dafür vorgesehenen Stellplatz finden. Campingplätze nahe am Wasser gibt es in jedem Bundesland. Hier ein kleiner Überblick:
  • Niederösterreich: Dobra-Stausee, Ottensteiner Stausee, Lunz am See, Ratzersdorfer See/Viehofner See
  • Oberösterreich: Attersee, Traunsee, Mondsee, Hallstätter See
  • Burgenland: Neusiedlersee, Zicksee, Badesee Rauchwart, Badesee Rechnitz
  • Steiermark: Badesee Gleinstätten, Grundlsee, Packer Stausee, Schwarzlsee
  • Kärnten: Wörthersee, Ossiacher See, Faaker See, Keutschacher See, Klopeiner See, Weißensee, Millstätter See
  • Salzburg: Wolfgangsee, Wallersee, Obertrumer See, Mattsee, Grabensee
  • Tirol: Natterer See
  • Vorarlberg: Bodensee, Zeinissee
Neben einer erfrischenden Abkühlung und einer manchmal schon fast kitschigen Bilderbuch-Naturidylle kann man an vielen Seen aber noch mehr erleben. Zum Beispiel Wassersport: Surfen, Wasserski, Wakeboard, Parasailing, Stand-Up-Paddeln, Tauchen. Oder man mietet sich einfach ein Boot und lässt, bei sanftem Wasserplätschern, einfach mal die Seele baumeln.
News Featured Post
Comments are closed.